Fender Custom Shop

fender | stratocaster ´69 masterbuilt ice blue metallic over pink paisley20180412 001

Preis:    6.874 Euro  

Wer Relic-Instrumente mag muß diese Strat lieben - man kann sich kaum satt sehen! Daß es sich um ein tolles Instrument handelt, steht bei Masterbuilt-Custom-Shop Gitarren außer Frage. Eine besondere Herausforderung im Finish ist ICE BLUE METALLIC over PINK PAISLEY.  JASON SMITH hat sich diese Herausforderung angenommen - und, wie man sieht (und hört),  hervorragend gelöst. 

 

Weiterlesen: Fender  Stratocaster ´69 IBMoPP Jason Smith

fender | stratocaster ´59 "dirty white blond" masterbuilt DALE WILSON20180417 001

Preis:  5.290 Euro  

Eins vorweg - wer heute bestellt muß man über 40 Monate auf seine neue DALE WILSON warten!

Dass die Gitarren von Dale inzwischen so stark nachgefragt sind ist einfach zu erklären  - Dale baut einfach tolle Strats und Teles. Schon bei dem ersten Schritt - nämlich der Holzauswahl - hat er seine eigene Vorstellung.  Das zeigt sich in der Struktur der Hölzer, deren Gewicht und somit dem Klang. Diese 59er Strat ist aus Erle und wiegt weniger als viele Strats aus Sumpfesche - exakt 3,27 KG!!  Schwingungsverhalten und Bespielbarkeit sind top - für den elektrischen Ton sorgen drei J.(ohn) Mayer Pickups. 

 

Weiterlesen: Fender  Stratocaster ´59 "Journeyman Relic" Dale Wilson

fender  |  telecaster ´63 masterbuilt Dale WilsonF Tele 63 HR 3TS MBDW 00001595

 

Preis:   6.950 Euro

 

Dale Wilson hat diese 63er Tele nach meinem Werksbesuch in L.A. gebaut - wir waren uns einig, dass das Aging "durchgängig" sein soll, also Korpus, Hals und Hardware gleich "alt" aussehen sollen. Bei der Holzauswahl erkennt man auch die Handschrift von Dale - "straight grain". Dale hat  - so ganz nebenbei, bei der Holzwahl auch noch sehr leichte Erle ausgesucht - die Gitarre kommt gerade mal auf 3,17 KG!!  Das ist für eine Erle-Body schon fast sensationell -  das Schwinungsverhalten ist entsprechend. Wie bei allen Teles, die ich in letzter Zeit habe bauen lassen, ist auch in dieser ein 4 Wege Schalter für den seriellen und parallenen Einsatz der beiden Single Coils. 

Weiterlesen: Fender Telecaster 63 HR  3TS Dale Wilson

fender |  `51 nocaster "dirty white blond" DALE WILSON20180817 023

 

Preis:   6.990 Euro 

 

Über die Gitarren von Dale Wilson muß ich wohl nichts mehr sagen - er steht inzwischen auf Augenhöhe mit John Cruz. Daher möchte ich ein paar Infos über Dale selbst anbieten:

.....Dale Wilson arrived at Fender in 2003, joined the Custom Shop in 2005 and became a Master Builder in 2011. Building guitars has been a driving passion for the California native since childhood. “Ever since I can remember, I’ve always loved guitars,” he said. “I didn’t dream of being a rock star; I dreamed of building the ultimate guitar. I was equally enthralled with the guitars just as much as I was with the players.”

Woodworking runs in the Wilson family, and the requisite Custom Shop zeal for outstanding craftsmanship has long been part of Dale’s DNA. He did repair work and mods in a small guitar shop right out of high school in the late 1980s; subsequently moving on to stints at Dobro and Rickenbacker before arriving at Fender, where he worked on Guild, Gretsch and Benedetto guitars before beginning his apprenticeship with various Custom Shop Master Builders.

He enjoys calling upon his extensive and varied experience as a craftsman to create highly distinctive guitars such as the Resophonic Thinline Telecaster. Wilson also built five beautiful custom guitars for the January 2011 NAMM Show while still an apprentice and was asked to sign the back of the headstocks, garnering him his Master Builder status.

 

Einerseits eine typische Nocaster, andererseites aber auch eine typische DALE WILSON.... übrigens, wer heute eine Dale Wilson bestellt muß  etwa 48 Monate warten bis sie dann endlich geliefert wird.

 

Willkommen im Lightweight Club mit 2,96 KG (und das trotz des Nocaster Halses! )

Weiterlesen: Fender ´51 Nocaster "dirty white blond"  DALE WILSON 

fender |  68 telcaster  thinline masterbuilt by greg fessler20150513 017

Preis:  5.504 Euro  4.919 Euro 

"SEE PAGE 58 TO 59 IN TONY BACON TELECASTER BOOK"...

...das war die Anweisung an GREG FESSLER um diese Thinline authentisch zu bauen. Optik ist die eine Seite, eine überzeugend klingende und gut zu spielende Gitarre zu bauen - die andere.

Von einem Masterbuilder kann man das erwarten und Gregg ist nicht ohne Grund schon seit Jahren in der "Königsklasse" bei Fender aktiv. Dass dann auch noch handwound Pickups von Abbygail Ybarra eingebaut wurden ist sicher kein Nachteil ;-))

Diese Thinline wurde von mir im Mai 2015 persönlich bei Fender in Düsseldorf ausgesucht.

 

 

Weiterlesen: Fender 68 Tele Thinline 3TS Masterbuilt Gregg Fessler

fender | stratocaster´59 nos masterbuilt DALE WILSON20141209 044

Preis:  6.103,53  Euro 4.983 Euro 

Dale Wilson versteht es, die optische Characteristik einer Strat im Ton umzusetzten.Die Ansprache ist schnell, über alle Saiten sehr ausgeglichen, "Grand-Piano" Bässe, dichte Mitten und viel Schimmer in den Höhen. Die Handwound Pickups sind wesentlicher Teil des Gesamtbildes.  

Auch bei dieser 59er NOS Stratocaster sind Schwingungsverhalten, Tonbidlung und Bespielbarkeit wie man es von einer Masterbuilt erwartet...

 

 

Weiterlesen: Fender  Stratocaster ´59 NOS Masterbuilt Dale Wilson

fender custom shop  | ´60 Stratocaster Relic CAR 20131217 030

Preis  3.449,81 Euro -  3.184 Euro

ein Klassiker der Sixties - 6mm Rosewood Board, Quarter Sawn Maple (sehr eng und sehr gleichmäßig gemasert) Esche Korpus  in Candy Apple Red. Der Hals hat ein volles  Mid-60th-C-Shape. Der Ton hat diese tolle Verbindung von erdigen Mitten und einer schönen "Luftigkeit". 

Die Gitarre wurde, wie alle Fender Custom Shop Instrumente im Gitarren Studio Neustadt, unter über 100 Instrumenten ausgesucht. 

Weiterlesen: Fender 60 Strat Relic Candy Apple Red

fender |  telecaster ´50th  relic masterbuilt by dale wilson20170418 001

 

Preis:  6.598 Euro 

 

Wenn ein Meister wie Dale Wilson eine Tele mit den "alten" Specs baut, dann merkt man es wahrscheinlich erst, wenn man mal auf den Floor Traveler schaut. Die Bünde sind so perfekt abgerichtet, dass der 7,25er Radius erst mal gar nicht auffällt. Diese 50th Tele kommt sehr authentisch.  Der Hals ist ein Traum - trotz des Nocaster "U" Shapes hat sie eine hervorragende Bespielbarkeit. Aus gutem Grund investieren die Masterbuilder einen nicht unerheblichen Teil ihrer Arbeit in das Halsshape. 

Noch ein Wort zum "Heavy Relic Job" - DALE WILSON´s Handschrift ist unverkennbar.  

.... und fast hätte ich es vergessen: Willkommen im Lightweight-Club mit 3,05 KG

 

Weiterlesen: Tele 50th Relic "Aged Vintage White Blond" Dale Wilson

fender |  telcaster ´52 heavy relic, nocasterblond by gregg fessler20171219 001

Preis:   6.375 Euro 

Diese 52er Tele in Heavy Relic - von Gregg Fessler gefertigt - ist eine richtige "Blues Machine" - die Abstimmung der Hölzer für Korpus (selektierte Sumpfesche) und Hals ("quarter sawn" Ahorn) trifft genau diesen alten Ton, den man sich bei einer Blackguard wünscht. Look and Feel sind ebenfalls ganz im Stil einer 52er. Auf dieses Niveau kommen  nur die Gitarren der Masterbuilder. 

Nur eine Kleinigkeit - aber mit großer Wirkung - ich habe einen 4 Wege Schalter einbauen lassen - damit lassen sich die Pickups seriell und parallel schalten  - somit ein "richtiger" Humbucker in Schalterstellung 4.

 

 

Weiterlesen: Tele 52 HvyRel NocBlond -  Gregg Fessler

fender custom shop  | ´52 telecaster relic "pink paisley"

 

20181123 019

Preis  3.990 Euro - verkauft / sold -

 

OK, Paisley und 52er Nocaster - das ist wohl nicht ganz Vintage-korrekt - hier wurde die Optik der End-60er mit den Specs der Anfangs-50er gemischt - Fender ist ja schon lange nicht mehr puristisch..... Sie hat die  Specs einer "Alten"  - mit 2 kleine Änderungen: die Bünde sind nicht die Vintage Bünde und der Hals hat einen 9,5er Radius. Was bleibt ist ein toller Vintage Ton  mit viel Twang, eine sehr gute Bespielbarkeit und die umwerdende Optik aus der Hippie-Zeit.

 

 

Weiterlesen: Fender 52 TELECASTER  Relic "Pink Paisley"

fender  |  telecaster ´52 principal MB ron thorn20180926 005

Preis:   7.390 Euro 

 

Bevor ich zur Gitarre komme, hier die Kurzbeschreibung von Fender über ihren neuen Principal Masterbuilder RON THORN:

Ron Thorn brings decades of expertise in guitar luthiery, namely inlay work, to the Fender Custom Shop. Thorn’s relationship with the Fender Custom Shop team stems from his wildly successful inlay business, Thorn Inlay — which has been the sole inlay provider for the Fender Custom Shop since the mid-90s. He’s built more than 800 custom instruments under the name Thorn Guitars, and will now build exclusively for Fender Custom Shop effective immediately. Thorn is among the first to assume the title Principal Master Builderone of the highest honors at the Shop and in the guitar building community.

Das ist die erste Gitarre, die von Ron nach  Deutschland geschickt wurde - ich kann gar nicht sagen, wie gespannt ich war, als ich den Koffer geöffnet habe. ...optisch ist sie auf Augenhöhe mit Dale Wilson und John Cruz - in der Hand liegt sie wie eine Alte , und der Sound? Fender hat mit Recht Ron Thorn ohne wenn und aber als Principal Master Builder einestellt. Etwas mehr "dirtyness" als bei Dale, etwas mehr Definiton als bei einer John... dieser Tele von Ron wird nicht die letzte sein, die bei mir im Laden steht - sie überzeugt vom ersten Moment.

 

Weiterlesen: Fender Tele 52 HR  Copper -  Principal Master Builder RON THORN