Fender Custom Shop

fender | stratocaster "garage mod" : jason smith20171026 047

 

Preis:   8.486 Euro  - verkauft / sold -

 

JASON SMITH baut immer mal Strats, die mit einer ganz besonderen Schaltung ausgestattet sind. Diese "GARAGE MOD" hat einen "DUNCAN Zebra 78 Slanted"  als Pickup . Der 5-Wege Schalter ist komplett belegt!

Pos 1: Full Humbucker,

Pos 2: Split Humbucker,

Pos 3: Full Humbucker with "Fat" Cap on Rear Coil,

Pos 4: Full Humbucker with Underdrive Cap,

Pos 5: Full Humbucker with Underdrive Cap on Rear Coil

In Summe: DIE Rock-Strat.    

 

 

Weiterlesen: Fender  Strat "Garage Mod" JASON SMITH

fender | stratocaster `59  relic "purple metalic" todd krause20170719 001

 

Preis:  6.521 Euro  5.879 Euro  

 

 

Mit Hilfe von GERNOLD LINKE wuden die Specs für eine Kleinserie von 59er Strats  zusammen gestellt, die von Jason Smith, Dale Wilson und Todd Krause gebaut wurden. Diese ist die Letzte aus dieser Serie.  Vielen Dank an dieser Stelle nochmals an Gernold - Deine Erfahrung ist unbezahlbar!

 

Alle Strats dieser Serie sind mit den gleichen Specs, nur mit unterschiedlichen Farben gebaut.  In Bezug auf Bespielbarkeit und Ton sind die 4 Zwiliinge  - es gibt Unterschiede, aber sie sind minimal. 

 

Die Handwound Pickups (69 Custom am Hals, Fat 50 in der Mitte und am Hals ein Texas Special) geben diese Gitarren in jeder Pickup-Anwahl ihren typische Sounds - die Erle/Ahorn Holzkombination bringt den notwendigen Druck und eine schnelle Ansprache. Eine tolle Strat, in dieser Ausstattung zu einem sehr attraktiven Preis.

 

 

Weiterlesen: Fender  Strat ´59 Relic "Purple Metalic" Todd Krause  

fender | stratocaster ´69 masterbuilt ice blue metallic over pink paisley20150816 054

Preis:  7.091,21 Euro   - verkauft -

Wer Relic-Instrumente mag muß diese Strat lieben - man kann sich kaum satt sehen! Daß es sich um ein tolles Instrument handelt, steht bei Masterbuilt-Custom-Shop Gitarren außer Frage. Eine besondere Herausforderung im Finish ist ICE BLUE METALLIC over PINK PAISLEY. JASON SMITH hat sich dieser schwierigen Aufgabe angenommen - und, wie man sieht (und hört) hervorragend gelöst. 

 

Weiterlesen: Fender  Stratocaster ´69 Masterbuilt  IBMoPP

fender |  stratocaster ´55  relic masterbuilt by dale wilson20151019 003

Preis:  6.399 Euro  - verkauft -

Dale Wilson sollte mir eine 50 Strat bauen, wie sie in den ersten Jahren ausgestattet war - allerdings dann doch mit einem 9,5er Radius und "modernen" Bünden. Der Hals sollte viel Fleisch haben - deutlich mehr, als vie 57V-Necks. .... Herausgekommen ist eine Strat, die einen wunderschönen vollen Ton produziert. Bei der Holzauswahl ist wieder die typische Handschrift von Dale erkennnbar - "straight grain" und dazu noch sehr leicht. Trotz des fetten Halses wiegt diese Strat nur 3,07 KG. Das Ergebnis ist eine schnelle Ansparche bei viel Subtansz im Ton auch in den hohen Lagen.

Willkommen im Lightweight-Club mit 3,07 KG

 

Weiterlesen: Strat 55 HR  2 Tone Sunburst MBDW

fender |  telecaster ´50th  relic masterbuilt by dale wilson20170418 001

 

Preis:   6.598 Euro 

 

Wenn ein Meister wie Dale Wilson eine Tele mit den "alten" Specs baut, dann merkt man es wahrscheinlich erst, wenn man mal auf den Floor Traveler schaut. Die Bünde sind so perfekt abgerichtet, dass der 7,25er Radius erst mal gar nicht auffällt. Diese 50th Tele kommt sehr authentisch.  Der Hals ist ein Traum - trotz des Nocaster "U" Shapes hat sie eine hervorragende Bespielbarkeit. Aus gutem Grund investieren die Masterbuilder einen nicht unerheblichen Teil ihrer Arbeit in das Halsshape. 

Noch ein Wort zum "Heavy Relic Job" - DALE WILSON´s Handschrift ist unverkennbar.  

.... und fast hätte ich es vergessen: Willkommen im Lightweight-Club mit 3,05 KG

 

Weiterlesen: Tele 50th Relic "Aged Vintage White Blond" Dale Wilson

fender | stratocaster 63´ closet classic20171007 001

 

Preis:   4.080 Euro - verkauft / sold -

Diese ´63er Strat hat sowohl akustisch als auch am Amp ihren ganz eigenen Ton  - dieser offene Ton ist nur bei Strats mit besten Hölzern zu erreichen - und solche sind bei diesem sehr authentischen Instrument zum Einsatz gekommen. Selected Lightweight Body aus Erle, eine Maple Neck mit einem ebenfalls Selected Rosewood Board (fast schwarz) sind die Zutaten.  Fast hätte ich´s vergessen - die Pickups sind  handgewickelt!

Gold Hardware ist ja nicht jedermanns Sache  - aber ich finde in Verbindung mit der perfekt gelungenen Candy-Apple-Red Lackierung ist diese Strat auch ein richtiger Hingucker.

 

 

Weiterlesen: Fender  Stratocaster ´63 CC CAR

fender | jazzmaster `62  "aged olympic white" paul waller20170412 028

 

Preis:   5.990 Euro - reserviert - 

 

Vorurteil 1: Eine Jazzmaster ist groß und schwer. Richtig ist: Eine Jazzmaster ist groß - zum Gewicht komme ich dann später.

Vorurteil 2: Eine Jazzmaster hat kein Sustain. Richtig ist:  Das mag ja stimmen - aber definitiv nicht bei dieser von PAUL WALLER.

Fender hat das Problem mit der Brücke jetzt endlich mit Bordmitteln gelöst - es hat zwar nur fast 50 Jahre gedauert - aber gut Ding will Weile haben. Mit der neue Brücke ist die Jazzmaster jetzt endlich dort angekommen, wo sie schon immer sein wollte - einerseits eine Surf - und Rockgitarre, anderseits tätsächlich auch für Jazz geeingnet  (die "Umschaltung" am oberen Horn macht da richtig Sinn).  

Paul Waller hat auch die Herausforderung mit dem Jazzmaster Gewichtsproblem angegangen. Durch ein sehr bewußte Auswahl von leichter Sumpesche kommt dies Jazzi auf sensationelle 3,15 KG - und ist somit "Lightweight-Club-Member" !! Ich hatte das wirklich nicht für möglich gehalten - und das Beste ist, dass das gute Stück dabei nichts an Ihrem typischen Klangbild eingebüst hat. 

Weiterlesen: Fender  JAZZMASTER ´62 "Aged Olympic White" PAUL WALLER

fender | telecaster "abalone" JOHN CRUZ20170412 002

Preis:  8.848 Euro 

Neben den "klassischen" Relics baut JOHN CRUZ immer wieder Gitarren, die auch optisch seine ganz eigene Handschrift tragen. Bis ins kleinste Detail ist diese Tele perfekt. Man muß diese CRUZ aber spielen, bevor man sich ein endgültiges Urteil erlaubt. Wenn man sie dann wieder in den Koffer legt bleibt nur eine Feststellung:  Es ist eine John Cruz!

 

Noch eine gute Nachricht: Ab sofort kann ich jeden Monat eine JOHN CRUZ ordern - nach meinen oder nach den Wünschen meines Kunden -  die Lieferzeit beträgt ca. 2 Jahre, der Preis wird heute festegelgt und gilt bei Lieferung !  

 

Weiterlesen: Fender  Telecaster "ABALONE" JOHN CRUZ

fender | andy summers "tribute" telecaster20170726 014

 

Preis:  verkauft / sold 

 

Genaue Replika von Andys 61er Telecaster, die er während seiner gesamten Laufbahn, unter anderem bei Police, nutzte. Sie zeigt die jahrelange und natürliche Abnutzung mit Kerben, Kratzer und rostiger Hardware.  

  • auf nur 250 Stück weltweit limitiert
  • druckvoller 59' Humbucker als Hals Pickup
  • Body-Vorverstärker mit On / Off-Mini-Toggle-Schalter
  • Messing Sattel
  • inkl. stabilen Flight-Case
  • Andy´s Buch "One Train Later"
  • DVD, Interview mit Andy
  • CD Box Set “Message In A Box”
  • inkl. Zertifikat

Viele "Tribute to...", "Collectors Choice" oder "Signature" -Gitarren sind ja vor allem Spekulationsobjekte - und nicht immer das bessere Werkzeug. Diese ANDY SUMMERS hat mich daher doch sehr überascht - das gute Stück ist wirklich für die Bühne und das Studio gebaut - neben der baulichen Qualität (darf mein bei einer Masterbuilt auch erwarten) ist der Sound und die Soundvielfalt richtig gut. Alle Soundoptionen (Phase Reverse, regelbarer Vorverstärker) sind sehr gut realisiert und überzeugen im Einsatz mit guten Röhrenamps.

Bie dieser Gitarre ist keine Mehrwertsteuer ausweisbar. 

 

Weiterlesen: Fender  Tele ANDY SUMMERS Tribute  

fender | stratocaster `59 relic "candy tangerine" todd krause20170521 063

 

Preis:  6.521 Euro  5.879 Euro  

 

 

Als "Showcase-Dealer" habe ich nicht nur die Möglichkeit Gitarren von JOHN CRUZ zu bestellen, ich kann auch "Dealer Select" Instrumente in Auftrag geben. Mit Hilfe von GERNOLD LINKE wuden die Specs für eine Kleinserie zusammen gestellt. VIelen Dank Gernold - Deine Erfahrung ist unbezahlbar!

 

TODD KRAUSE hatte erst noch ein paar Sonderaufträge abzuwickeln, daher hat es etwas länger gedauert bis die ersten 3  von 4 Strats dieser Kleinserie geliefert wurden - alle mit den gleichen Specs, nur mit unterschiedlichen Farben.  In Bezug auf Bespielbarkeit und Ton sind die 3 Zwiliinge  - es gibt Unterschiede, aber sie sind minimal. 

 

Die Handwound Pickups (69 Custom am Hals, Fat 50 in der Mitte und am Hals ein Texas Special) geben diese Gitarren in jeder Pickup-Anwahl ihren typische Sounds - die Erle/Ahorn Holzkombination bringt den notwendigen Druck und eine schnelle Ansprache. Eine tolle Strat, in dieser Ausstattung zu einem attraktiven Preis.

 

 

Weiterlesen: Fender  Strat ´59 Relic "candy tangerine" todd krause  

Copyright © 2010 - 2017
Gitarren-Studio-Neustadt an der Weinstraße | Karl Dieter
Alle Rechte vorbehalten