Fender Custom Shop

fender | stratocaster `56  heavy relic masterbuilder Vincent van Trigt20181031 013

Preis:  7.949  Euro   - verkauft / sold - 

Bevor ich zur Gitarre komme, hier die Kurzbeschreibung von Fender über ihren Masterbuilder Vincent van Trigt:

Originally from the Netherlands, Vincent moved to California in 2005 and began working for Fender immediately. After wearing a variety of hats in different departments, he started in the Custom Shop in 2012. A 2-year assistant role with Stephen Stern at the Gretsch Custom Shop was followed by a 5-year apprenticeship with John Cruz. A musician himself, Vincent has always been a Fender fan. “There’s a certain feel and sound and look that is specific to Fender instruments, and that’s the reason people love them so much. To me that’s exciting, and to be part of a legacy like that is a dream come true.”

 

Auf der NAMM 2020 hatte ich die Gelegenheit Vincent und seine Gitarren kennzulernen. In seiner Art und seinem Auftreten hat er viel von Dale, auch wenn er der Assistent von John war. An seinen Gitarren ist diese "Typen-Breite" zu erkennen. Der Sound seiner Instrumente hat seine Handschrift - etwas mehr "dirtyness" als Dale, etwas mehr Feingeist als John - und was die Bespielbarkeit und das Aging angeht: Siehe selbst bzw. mache Dir selbst ein Bild !

Diese 56er Strat schwingt schon trocken mit Kraft und feiner Obertonstruktur - sehr ausgewogen, tolle Saitentrennung. Vincent hat alle Register gezogen: Der Body ist aus einem Stück Sumpfesche - (ist heute so gut wie nicht mehr zu bekommen), dazu noch "roasted". Für den Hals hat er ebenfalls auf "roasted" gesetzt.  Seine Verarbeitung und sein Aging ist auf höchstem Niveau. Die Fat 50th Handwound Pickups übertragen die hervorragenden Schwingungseigenschaften des Holzes adequat. 

Bis vor 2 Jahren die rechte Hand von John Cruz, jetzt setzt er selbst den Maßstab - Vincent van Trigt ist schon nach kuzer Zeit einer der meistgefragten Masterbuilder von Fender. 

  

Weiterlesen: Fender Strat ´56 HR 2TSB - Vincent van Trigt

fender custom shop  | ´60 strat "roasted" black F NoCaster NOS 00001578

Preis: 4.449 Euro - verkauft / sold -

 

So stellt man sich eine gute 60er Strat vor - drahtige Bässe, schnelle Ansprache, tolle Saitentrennung  - und dann noch diese Optik! Die Handwound Pickups ergänzen die Schwingungseigenschaften des roasted Alder Bodies, des roasted Maple Necks und dem tiefschwarzen Palisandergriffbrett.  

 

Nachtrag: Die aktuellen Teambuilds aus dem Fender Custom Shop überzeugen mit erstklassigen Hölzern und  akribischer Verarbeitung - das Team, das seit der Wiedereröffnung der Factory nach dem Corona-Lockdown die Arbeit aufgenommen hat arbeitet perfekt zusammen.

 

 

 

 

Weiterlesen: Fender ´60 Stratocaster "Roasted" Relic Black "Teambuilt"

fender custom shop  | ´63 tele "relic" candy-apple-red F NoCaster NOS 00001578

Preis: 4.319 Euro    - verkauft / sold - 

 

 

Das "Mojo" einer 63er spürt man bei diesem Tele-Klassiker sobald man die Gitarre aus dem Koffer nimmt. Schön leicht, broken in Griffbrett (seeehr schöner Palisander!) und ein geschmackvoller Relic-Job. Das Aging zeigt wunderbar den Farbaufbau von Candy Apple Red. Dass nicht die 63 Stahreiter verwendet wurden sondern welche aus Messung geben dieser Tele noch etwas mehr Tiefmitten, trotzdem hat sie den typischen "Twang" am Bridge-Pickup. Sehr gelungenes Exemplar!  

Nachtrag: Die aktuellen Teambuilds aus dem Fender Custom Shop überzeugen mit erstklassigen Hölzern und  akribischer Verarbeitung - das Team, das seit der Wiedereröffnung der Factory nach dem Corona-Lockdown die Arbeit aufgenommen hat arbeitet perfekt zusammen. 

Weiterlesen: Fender ´63 Telecaster Relic Candy-Apple-Red "Teambuilt"

fender custom shop  | ´63 strat "jrn" fiesta-red F NoCaster NOS 00001578

Preis: 4.339 Euro  

 

Diese  63er Strat in Fiesta-Red  mit tiefschwarze Palisandergriffbrett zeigt, warum gerade dieser Jahrgang  für Classic Rock ideal geeignet ist. Da ist sicher das Zusammenspiel von leichter Erle, einem nicht zu dicken Hals und dem "Curved Rosewood Board" ein wesentlicher Grund dafür.  Die  handgewickelten Pickups ergänzen den ausgwogenen "Holzton"  dieser Strat in jeder der 5 Schalterpositionen optimal.  

 

Nachtrag: Die aktuellen Teambuilds aus dem Fender Custom Shop überzeugen mit erstklassigen Hölzern und  akribischer Verarbeitung - das Team, das seit der Wiedereröffnung der Factory nach dem Corona-Lockdown die Arbeit aufgenommen hat arbeitet perfekt zusammen.

 

 

 

 

 

Weiterlesen: Fender ´63 Stratocaster Fiesta-Red "Teambuilt"

fender custom shop  | ´63 tele "chocolate 3tsb" F NoCaster NOS 00001578

Preis: 4.169 Euro 

 

Wem das Relic zu viel Abspielspuren zeigt, man aber trotzdem an der Gitarre die tyischen Dings und Dongs erwartet, wie sie im einem langen Gitarrenleben enstehen, entscheidet sich für das "Journeyman Relic" von Fender.  Diese Tele in Sunburst ist ein Fender Klassiker mit allen Attributen die an von einer 63er erwartet - einem tiefschwarzen Griffbrett aus Palisander,  schön leicht (3,22 KG), super bespielbar und gut abgestimmten handwound Pickups für den Sound der 60er..

Nachtrag: Die aktuellen Teambuilds aus dem Fender Custom Shop überzeugen mit erstklassigen Hölzern und  akribischer Verarbeitung - das Team, das seit der Wiedereröffnung der Factory nach dem Corona-Lockdown die Arbeit aufgenommen hat arbeitet perfekt zusammen.

Weiterlesen: Fender ´63 Telecaster Chocolate 3ToneSunburst "Teambuilt"

fender  |  telecaster ´63 principal-master-builder ron thorn20180926 005

Preis:  6.949 Euro - verkauft  /  sold -

 

Bevor ich zur Gitarre komme, hier die Kurzbeschreibung von Fender über ihren Principal Masterbuilder RON THORN:

Ron Thorn brings decades of expertise in guitar luthiery, namely inlay work, to the Fender Custom Shop. Thorn’s relationship with the Fender Custom Shop team stems from his wildly successful inlay business, Thorn Inlay — which has been the sole inlay provider for the Fender Custom Shop since the mid-90s. He’s built more than 800 custom instruments under the name Thorn Guitars, and will now build exclusively for Fender Custom Shop effective immediately. Thorn is among the first to assume the title Principal Master Builderone of the highest honors at the Shop and in the guitar building community.

Jede Gitarre, die ich inzwischen von Ron Thorn bekommen habe unterstreicht die Entscheidung des Fender Managements, ihm diesen Titel  zu geben - so auch diese Tele. Ron verseht die typischen Eigenschaften der alten Jahrgänge und setzt dieses Wissen bei der Holzauswahl, und der optischen Gestaltung konsequent ein. Und das er als Gitarrenbauer das Handwerkliche beherrscht hat er ja schon lange vor seiner Zeit bei Fender bewiesen.  Diese 63er Tele  wieder ist ein Beweis dafür.

 

 

 

Weiterlesen: Fender Tele 63 Olympic White - Principal Master Builder RON THORN

fender | jazzmaster `62 "olympic white" dale wilson20171208 001

 

Preis:   8.490 Euro  - verkauft / sold - 

 

Dale Wilson hatte wohl mal wieder Lust, sich im eine 62er Jazzmaster-Bestellung zu kümmern, die ich "erst" in 2018 in Auftrag gegeben hatte. Wegen des rießigen Backlogs (aktuell 5 Jahre Wartezeit) war diese JM erst in 2022/23 bei mir im Plan - aber ich will mich mal nicht beschweren ;-))

 

Diese JM wurde in er "Closet Classic" Variante ausgeführt - mit einem leichten Übergang zu Journeyman-Relic. Sehr schön!

Und warum rede ich jetzt erst über den Ton? Weil man von Dale erwartet, dass dieser Punkt sowieso keine Wünsche offen läßt. 

Der Schwachpunkt der alten JM-Brücke hat Fender endlich mit Bordmitteln gelöst - es hat zwar nur fast 50 Jahre gedauert - aber gut Ding will Weile haben... Mit der neue Brücke ist die Jazzmaster jetzt endlich dort angekommen, wo sie schon immer sein wollte - einerseits eine Surf - und Rockgitarre, anderseits tätsächlich auch für Jazz geeingnet  (die "Umschaltung" am oberen Horn macht da richtig Sinn).  

 

Sustain und Klangfülle dieser Jazzmaster sind herrausragend. Sie überzeugt in allen drei Disziplinen – clean, crunch und verzerrt.

 

Weiterlesen: Fender JAZZMASTER ´62 "Olympic White - CC" Dale Wilson

fender |  telcaster ´52 heavy relic, nocasterblond by gregg fessler20171219 001

Preis:   6.375 Euro - verkauft / sold -

Diese 52er Tele in Heavy Relic - von Gregg Fessler gefertigt - ist eine richtige "Blues Machine" - die Abstimmung der Hölzer für Korpus (selektierte Sumpfesche) und Hals ("quarter sawn" Ahorn) trifft genau diesen alten Ton, den man sich bei einer Blackguard wünscht. Look and Feel sind ebenfalls ganz im Stil einer 52er. Auf dieses Niveau kommen  nur die Gitarren der Masterbuilder. 

Nur eine Kleinigkeit - aber mit großer Wirkung - ich habe einen 4 Wege Schalter einbauen lassen - damit lassen sich die Pickups seriell und parallel schalten  - somit ein "richtiger" Humbucker in Schalterstellung 4.

 

 

Weiterlesen: Tele 52 HvyRel NocBlond -  Gregg Fessler

fender | jazzmaster `59 "candy apple red - nos" dennis galuszka20171208 001

 

Preis:   7.990 Euro  

 

Vorurteil: Eine Jazzmaster hat kein Sustain. Richtig ist:  Das mag ja stimmen - aber definitiv nicht bei dieser von DENNIS GALUSZKA.

Fender hat das Problem mit der Brücke jetzt endlich mit Bordmitteln gelöst - es hat zwar nur fast 50 Jahre gedauert - aber gut Ding will Weile haben... Mit der neue Brücke ist die Jazzmaster jetzt endlich dort angekommen, wo sie schon immer sein wollte - einerseits eine Surf - und Rockgitarre, anderseits tätsächlich auch für Jazz geeingnet  (die "Umschaltung" am oberen Horn macht da richtig Sinn).  Sustain und Klangfülle dieser Jazzmaster sind herrausragend. Sie überzeugt in allen drei Disziplinen – clean, crunch und verzerrt.

 

Weiterlesen: Fender JAZZMASTER ´59 "CAR - NOS" Dennis Galuszka

fender | stratocaster `57 WW-10 masterbuilt JOHN CRUZ20150503 011

Preis: 7.200 Euro 

Eine JOHN CRUZ aus 2012 - Optisch ein Highlight , der Sound: Typisch Cruz. Die Gitarre wurde gespielt, zeigt aber nur minimale Gebrauchsspuren an den Bünden. Sie stammt von Wildwood Guitars aus deren  DEALER SELECT Serie. Für eine CRUZ Erle-Strat ist das Gewicht erwähnenswert - das gute Stück bringt nur 3,24 KG auf die Waage!

Da es sich um eine Kommissionsgitarre handelt ist keine Mehrwertsteuer ausweisbar.

Weiterlesen: Fender  Stratocaster "57 WW-10" Relic JOHN CRUZ 

fender | stratocaster `59  relic  jason smith20160702 003

 

Preis:  verkauft / sold      

 

 

Als "Showcase-Dealer" habe ich nicht nur die Möglichkeit Gitarren von JOHN CRUZ zu bestellen, ich kann auch "Dealer Select" Instrumente in Auftrag geben. Mit Hilfe von GERNOLD LINKE wuden die Specs für diese Gitarre zusammen gestellt. VIelen Dank Gernold - Deine Erfahrung ist unbezahlbar!  ... Jetzt ist sie wieder bei mir und kann, da sie als 2nd Hand Gitarre aus gutem Hause stammend, zu einem sehr guten Preis verkauft werden.

Die Handwound Pickups (69 Custom am Hals, Fat 50 in der Mitte und am Hals ein Texas Special) geben diese Gitarren in jeder Pickup-Anwahl ihren typische Sounds - die Erle/Ahorn Holzkombination bringt den notwendigen Druck und eine schnelle Ansprache. 

 

 Da es sich um eine Kommissionsgitarre handelt ist keine Mehrwertsteuer ausweisbar

Weiterlesen: Fender  Strat ´59 Relic "Black" Masterbuilder JASON SMITH