gitarren studio neustadt \| nick page guitars

nick page guitars |  SoCal  Pre-CC (Christopher Columbus) No. 3

20180221 001

 

Preis:   5.190 Euro - verkauft / sold -

 

der Baum aus dem der Body dieser SoCal gebaut ist, war bereits gepflanzt, bevor Christopher Columbus Amerika entdeckte  - im Jahre 1457 AD . Und wie kommt man an solches Holz? Die Östereichische Ski-Legende Hannes Schneider hatte eine Hütte in den Alpen, an der der Zahn der Zeit doch ziemlich genagt hatte - sie mußte abgerissen werden. Nick konnte einige der noch verwendbaren Planken retten und ließ sie von Dr. Klaus Pfeifer auf ihr Alter untersuchen. Das Ergebnis ist auf dendrochronologisch Grundlage ermittelt und dokumentiert. 

........vor einiger Zeit hatte ich schon mal eine Gitarre vom Fender Masterbuilder John Cruz, der eine Strat aus  dem 200 Jahre altem Holz der "Ha´ Penny Bridge" aus Dublin gebaut hatte - der Sound dieser Gitarre ist sensationell.... so auch bei dieser PRE-CC. Wenn Hölzer über Jahrzehnte - in diesem Fall Jahrhunderte der Natur ausgeseetzt sind, dann erübrigen sich die modernen Methoden wie "Roasting" oder "Gryo-Tuning". Das Schwingungsverhalten ist  durch hunderte kalter Winter, Gewitter und Sommerhitze geprägt.

Nick Page verwendet für die PRE-CC Gitarren nur die besten Hölzer für Hals und Griffbrett. Die Flammung des Ahorn Halses ist schön, aber viel wichtiger ist, dass sein Schwingungsverhalten mit dem Rio-Griffbrett und mit der uralten Fichte harmonieren.  Nick hat für diese SoCal Pickups von Van Zandt gewählt. 

 

  • Body:   500 Jahre alte Fichte. 
  • Hals:    Flamed Maple
  • Griffbrett:  Braz. Rosewood (CITES)
  • Radius: 9,5 
  • Body Shape: Hybrid V-C
  • Mechaniken: Kluson Japan
  • Tremolo: Vintage Steelblock
  • Bünde: 6105
  • PickUps: van Zandt
  • Pickguard: Nick Page
  • Potis: CTS
  • Kondensator: Goodall Cap
  • Option: SCC-Case 110 Euro

Sonstiges: